Studierende gestalten die Zukunft: Klimabewusste Stadtplanung

Es steht außer Zweifel, dass der Klimawandel negative Auswirkungen auf das Leben in Städten und die Gesundheit ihrer Bewohner haben wird. Als zukünftige Stadtplaner, Architekten oder Landschaftsarchitekten tragen Sie entscheidend zur Formung der Zukunft unserer Städte bei, indem Sie nachhaltige Anpassungsstrategien an diese globalen Veränderungen entwickeln. Die Modellierungssoftware ENVI-met unterstützt Sie umfassend im städtischen Planungsprozess. Mit ihr können Sie die Auswirkungen von Stadtplanungsstrategien und grüner Infrastruktur auf das urbane Mikroklima simulieren und bewerten.

Dies ermöglicht ein tiefes Verständnis für die Effekte verschiedener Planungsansätze und trägt zur Optimierung der Entwicklung in dicht besiedelten Gebieten bei. Sie können spezifische Aspekte des komplexen Stadtklimas einzeln untersuchen, analysieren und visualisieren, um fundierte Entscheidungen zu treffen. ENVI-met zeichnet sich durch eine hochauflösende grafische Benutzeroberfläche aus, die speziell für WINDOWS entwickelt wurde, um den Einstieg in die komplexe Welt numerischer Klimamodelle zu erleichtern. Die Software bietet intuitive Tools für jeden Schritt einer Klimasimulation – von der Gestaltung interaktiver 3D-Modelle bis hin zur Erstellung von Klimakarten. Mit ENVI-met als Werkzeug können Sie aktiv dazu beitragen, unsere Städte widerstandsfähiger und lebenswerter zu gestalten, indem Sie innovative Lösungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung implementieren.

Solaranalyse

Schattenwurf
Dreidimensionale Berechnung von Sonnenstand und Schattenwürfen

Reflexionsanalyse
Komplexe Berechnung von Mehrfachreflexionen in der Modellumgebung

Zusammenfassende Tages- und Jahresanalysen
Berechnung von Sonnen- und Schattenstunden am Boden und an den Fassaden für Tage oder im Jahresverlauf

Schadstoffausbreitung

Luftschadstoffe
Analyse der Ausbreitung, Umwandlung und Deposition im Stadtgebiet

Ganzheitliche Mikroklimasimulation
Schadstoffverteilungsmodell zur Bewertung reaktiver und nicht reaktiver Gase unter der Berücksichtigung des Mikroklimas

Benutzerdefinierte Verkehrsemissionsprofile
Schadstoffanalyse basierend auf editierbaren Emissionsfaktoren für Fahrzeugflotten

Gebäudephysik

Fassadentemperaturen
Hochauflösende Simulation der Fassaden- und Wandtemperaturen in direkter Wechselwirkung mit dem Stadtklima, Abschätzung des Energieverbrauchs des Gebäudes

Austauschprozesse mit begrünten Fassaden und Dächern
Hochauflösende Modellierung des Wärme- und Feuchtigkeitstransfers in der Begrünungsschicht inkl. des Substrats und der Wechselwirkungen mit den dahinterliegenden Gebäuden

Grüne & Blaue Technologien

Vegetationsmodell
Simulation der Evapotranspiration, der CO₂-Aufnahme und der Blatttemperatur auf Basis der Photosyntheserate

Green Wall Modell
Berechnung des Strahlungstransfers in der Begrünungsschicht sowie von Substratschichten und Wandstrukturen

Wassernebelsimulation
Simulation des Kühleffekts von feinem Wasserspray auf die Lufttemperatur

Windströmung

Windgeschwindigkeiten und -muster in komplexen Umgebungen
Berechnung dreidimensionaler Wind- und Turbulenzfelder

Auswirkungen auf das Strömungsfeld
Abschätzung der Windverhältnisse an jedem Modellpunkt, Berücksichtigung der thermischen Verhältnisse, der Vegetation und des Wetters

Thermischer Außenkomfort

Thermische Komfortindizes
Berechnung von diversen stationären bioklimatologischen Indizes wie z. B. Physiological Equivalent Temperature (PET), SET* oder Universal Thermal Climate Index (UTCI)

Dynamischer Thermischer Komfort
Simulation der biometorologischen Prozesse und des thermischen Komforts von sich bewegenden Menschen unter Berücksichtigung von sich ständig ändernden mikroklimatologischen Rahmenbedingungen.

Vegetationsanalyse

Simulation von Windstress und Baumschäden
Veranschaulichung der Gefahr von mechanischer Beschädigung bis auf Ast-Ebene

Bewertung der Standortbedinungen
Zusammenfassende Analyse der mikroklimatologischen Standortbedingungen an existierenden oder geplanten Baumstandorten

 

Luftfeuchtigkeit

Rückkopplungsanalyse
Rückkopplung zwischen verschiedenen „Green and Blue“ Technologien und dem Mikroklimamodell

ENVI-met Student Lizenz

für Abschlussarbeiten

Persönliche Lizenz für zwei Computer

Befristung auf ein Jahr, keine Erneuerung möglich

Immatrikulationsbescheinigung erforderlich

Ohne paralleles Rechnen

Keine kommerzielle Nutzung

Jährlicher Preis inklusive aller Updates:

290 EUR*